Navigation

Bad Godesberg pilgert

Altenberger Dom

Anmeldung und Kartenverkauf hat begonnen

Am Samstag, den 5. Mai 2018 findet die nächste Bad Godesberger Wallfahrt statt, diesmal nach Altenberg. Ziel ist der Altenberger Dom, häufig auch der „Bergische Dom“ genannt.

„Sich auf einen Pilgerweg zu machen ist nicht bequem. Sicher ist aber: aus dem Alltag, aus der Routine auszubrechen ist immer ein Gewinn, für den Kopf, den Leib, vor allem aber für die Seele. Tun Sie sich etwas Gutes und pilgern Sie mit“, mit diesen Worten lädt Pfarrer Dr. Wolfgang Picken zur diesjährigen Godesberger Wallfahrt ein.

Der Altenberger Dom ist die Kirche der ehemaligen Zisterzienser-Abtei Altenberg (1133–1803) und heute Pfarrkirche der kath. Gemeinde Mariä Himmelfahrt. Auf Anordnung des preußischen Königs wird der Altenberger Dom seit 1857 simultan durch evangelische Christen mitgenutzt. „Wir steuern in diesem Jahr also ein Wallfahrtsziel an, das auch Bedeutung für die Ökumene besitzt. Wir laden deshalb auch unsere evangelischen Geschwister herzlich zur Teilnahme ein“, sagt Wallfahrtsleiter Dr. Christoph Veit. Die in mehr als 13 Jahren gewachsene Tradition der jährlichen Pilgerfahrt im Seelsorgebereich Godesberg hat viele positive Aspekte. „Die große verbindende Kraft ist ein gutes Beispiel, denn viele Kontakte haben sich über die Jahre vertieft oder sogar zu Freundschaften weiterentwickelt“, so Veit. Besonders erfreulich sei immer wieder die Teilnahme einer großen Zahl Jugendlicher und Kinder, von denen schon viele mit dieser Pilgertradition aufgewachsen seien, heißt es aus dem Seelsorgebereich weiter. Im vergangenen Jahr hatten 1.500 Pilger an der Wallfahrt nach Maria Laach teilgenommen.

Die Abfahrt der Busse ist an den bekannten Einstiegsorten auf ca. 08.15 Uhr angesetzt. Die Festmesse beginnt nach einer feierlichen Prozession um 10.00 Uhr. Nach dem Mittagessen, das wieder durch die Malteser bereitgestellt wird, gibt es eine Pause, gefüllt mit Programm für die Kindergartenkinder und die Jugendlichen. Am frühen Nachmittag beginnt das traditionelle „offenen Singen“, gefolgt von der kurzen Dankandacht und dem besonders beliebten Einzel-, Paar- und Familiensegen. Gegen 17.00 Uhr werden die Pilger in Godesberg zurückerwartet.

Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene 20 Euro, für Jugendliche 10 Euro und 5 Euro für Kinder. Anmeldeunterlagen finden Sie in den kath. Kirchen von Bad Godesberg.

Tickets sind in allen Pfarrbüros erhältlich, zu den üblichen Öffnungszeiten.