Navigation

Alltagsbewältigung während der Corona-Krise

Fremde

Eine Online-Gesprächsveranstaltung des Forum Bad Godesberg

In Zusammenarbeit mit den Katholischen Familienzentren lud das „Forum Bad Godesberg“ am 16. Mai 2020 alleinerziehende Mütter und Väter zu einem Online-Austausch über ihren Alltag, insbesondere in Zeiten der Corona-Krise ein.

Dies war bereits das zweite derartige Gesprächsangebot für Eltern. Im Zentrum standen diesmal die folgende Fragen: Was bewegt Alleinerziehende? Wie kann der Alltag mit Kindern am besten bewältigt werden? Wie kann man sich gegenseitig unterstützen? Was hoffen und erwarten Alleinerziehende für die kommende Zeit?

Alleinerziehende Eltern berichteten in dem Gespräch über die Herausforderungen ihres Alltags in der Corona-Krise, etwa die Vereinbarkeit von Home-Office und Hausaufgabenbetreuung. In einigen Fällen waren soziale Kontakte weggefallen und die alleinerziehenden Eltern nahezu komplett auf sich alleine gestellt. Als Entlastung wurden daher die Angebote der Notbetreuung, aber auch feste Strukturen und Rituale sowie der Ausgleich durch Spaziergänge oder Online-Sport wahrgenommen. Die alleinerziehenden Eltern tauschten Tipps und Strategien zur Alltagsbewältigung aus und vereinbarten, weiterhin miteinander in Kontakt zu bleiben. Eine kurze Meditation schloss das Gespräch ab, das von den Teilnehmern als intensiv und lohnend wahrgenommen wurde.

 

Bild: © Michael Gaida (Foto), Christoph Pöggeler (Skulptur) / cc0 – gemeinfrei / Quelle: pixabay.com