Navigation

Archiv 2009

„Bönnsch am Rhein“

Jazzabend im Pfarrgarten

„Bönnsch am Rhein“ unter diesem Leitwort stand der diesjährige Jazzabend im Pfarrgarten von Plittersdorf, zu dem die Bürgerstiftung Rheinviertel einlud. Am Samstag, dem 5. September 2009, sorgte die Jazzgruppe „Joy of Jazz“ ab 19.30 Uhr für heitere Stimmung. Die renommierte Jazzband aus dem Ruhrgebiet hatte bereits letztes Jahr für große Begeisterung beim Publikum gesorgt.

Weiterlesen ...

Familienfest im Rheinviertel zum Einjährigen

Erste Bonner Familienzentrumskoordinatorin eingeführt

Das „Familienzentrum Rheinviertel“ feierte am Sonntag, dem 30. August 2009, sein einjähriges Bestehen. In der Evergisluskirche waren Scharen von Kindern mit ihren Familien zum Gottesdienst versammelt. „Gottes Liebe ist so wunderbar,“ klang es laut aus den weit geöffneten Kirchportalen, als die über 150 Kinder mit ihren bunten Halstüchern singend im Altarraum der Kirche standen. „Das war ja echt ne Superstimmung. So macht Kirche voll Spaß,“ äußerte der kleine Stephan K. später.

Weiterlesen ...

"Gott hat uns hierher gerufen"



Dernbacher Schwestern gründeten Kloster im Rheinviertel

Ein beeindruckendes Bild bot sich am Sonntagabend, dem 23.08.2009, den Gottesdienstbesuchern in der überfüllten Herz Jesu Kirche im Rheinviertel. 68 Ordensfrauen zogen von 120 Messdienern begleitet und von den Plittersdorfer St. Georgsschützen angeführt zum Gottesdienst in die Kirche ein. Weihbischof Manfred Melzer war im Auftrag von Kardinal Joachim Meisner gekommen, um das St. Michaels Kloster der Armen Dienstmägde Jesu Christi (auch Dernbacher Schwestern genannt) einzuweihen.

Weiterlesen ...

"So viele Messdiener sind eine Sensation"

Erzbischof Kothgasser begrüßt 100 Rheinviertelmessdiener

"So viele Messdiener aus einer Gemeinde sind eine Sensation," so begrüßte Erzbischof Dr. Alois Kothgasser von Salzburg am Sonntag, dem 9. August 2009, zu Beginn des Hochamts die 100 Ministranten aus dem Godesberger Rheinviertel mit ihrem Dechant Dr. Wolfgang Picken. "So viele junge Messdiener sind ein Zeichen der Ermutigung, zumal wenn man bedenkt, dass es nur die Hälfte der Ministranten dieser einen Gemeinde sind. Weil das so ein Ereignis ist, lasse ich es mir als Primus Germaniae nicht nehmen, und komme eigens, um euch zu begrüßen!" so der Erzbischof weiter.

Weiterlesen ...

100 Messdiener zurück im Rheinviertel: Dank an die Leiter

Ferienfreizeit im Salzburger Land geht zu Ende

Die knapp 14tägige Ferienfreizeit von 100 Kindern und Jugendlichen im Salzburger Land ist zu Ende. „Es waren frohe und die Gemeinschaft stärkende Tage!“ So bewertet Jugendreferent Stefan Rachow rückblickend die Zeit. Die Teilnehmer konnten jeden Tag aus einer Vielzahl von Angeboten und Aktionen wählen. Langeweile konnte da nicht aufkommen, nicht bei den Kindern und Jugendlichen und nicht bei den zwanzig Leitern, die sich mit viel Liebe und Engagement eingebracht hatten.

Weiterlesen ...

Weihbischof Dr. Koch spendete das Firmsakrament

45 Jugendliche und 2 Erwachsene erhielten das Sakrament der Firmung

In einer sehr feierlichen und bewegenden Festmesse hat Weihbischof Dr. Heiner Koch am 21. Juni 44 Jugendlichen und 2 Erwachsenen das Sakrament der Firmung gespendet. Sehr beeindruckend war insbesondere der Augenblick, als Pfarrer Dr. Picken die Firmanden einzeln mit Namen aufrief und sie dem Bischof für die Firmung vorstellte. "Ich bin hier" war 46-mal laut und deutlich in der überfüllten Herz Jesu Kirche zu hören. Die Jugendlichen und Erwachsenen machten augenscheinlich deutlich, dass sie den festen Vorsatz haben, zu ihrem Glauben zu stehen.

Weiterlesen ...

Fronleichnam 2009

„Gemeinde eng an eng“

Erfüllende Enge kam in der Andreaskirche auf, als der Fronleichnamsgottesdienst dort gefeiert wurde. Die Festmesse konnte nicht auf dem Panoramaplatz stattfinden, weil die schlechte Witterung das verhinderte. Der Gottesdienst mit knapp 1000 Gottesdienstbesuchern im Kirchraum brach alle Rekorde. Kindergartenkinder und deren Eltern Kommunionkinder, Firmkandidaten, Messdiener und Scharen von Gläubigen feierten ein frohes Glaubensfest und richteten gemeinsam ihren Blick auf Christus, der in Brot und Wein wahrhaft gegenwärtig wird.

Weiterlesen ...

Generationsübergreifende Gemeinschaft im Rheinviertel

An Christi Himmelfahrt führten Kinder und Jugendliche im CBT-Wohnhaus Emmaus das Musical "Der barmherzige Samariter" auf

Es war ein echter Feiertag und die frohe Stimmung im Haus Emmaus steckte alle an: An Christi Himmelfahrt, den 21. Mai, versammelte sich die ganze Gemeinde, nicht wie sonst üblich in der Kirche, sondern im Alten- und Pflegeheim in der Gotenstraße 84a. Um 11.00 Uhr begann dieser Tag mit einem festlichen Hochamt.

Weiterlesen ...

„Mit Begeisterung und Sonnenschein nach Köln“



Sensationelle Teilnehmerzahlen – noch mehr Pilger!

1.700 Godesberger nahmen an der Wallfahrt des Rheinviertels und des Dekanates Bad Godesberg nach Köln teil. „Wir waren von diesem großen Zuspruch überrascht. Dass sich so viele Godesberger gemeinsam auf den Weg machten, war sensationell und einmalig,“ so Dechant und Rheinviertelpfarrer Dr. Wolfgang Picken. Bereits bei der Anreise auf dem Schiff – die MS Rheinenergie legte um 8.00 Uhr vom Anleger Bastei ab - zeigte sich ein buntes Gemeindebild. Die größte Gruppe an Bord waren Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen ...

96 Kinder feierten ihre Erstkommunion

"Jesus Christus ist der Herr"

Drei Sonntage lang stand das gemeindliche Leben im Rheinviertel unter dem Zeichen der festlichen Erstkommunionfeiern in St. Evergislus, Herz Jesu und St. Andreas. In fünf Gottesdiensten empfingen insgesamt 96 Kinder zum ersten Mal das Sakrament der Eucharistie.

In ebenso freudigen wie besinnlichen Messfeiern wurde für die Kinder die Erfahrung der Gegenwart Christi in der heiligen Kommunion spürbar. Die österliche Botschaft "Jesus Christus ist der Herr" verdeutlichte dabei die Größe des empfangenen Geschenks: Der allmächtige Herr macht sich für uns klein, um unser Herz mit seinem Dasein zu erfüllen.

Weiterlesen ...

Ministerin von der Leyen begeistert von Bürgerstiftung

Stiftung präsentiert Kindergarten, Kindergartennetzwerk und Plakatkampagne

Anlässlich der Eröffnung der sechsten Kindertagesstätte, der Kindertagesstätte St. Georg, im bundesweit einmaligen Kindergartennetzwerk der Bürgerstiftung Rheinviertel, stellt Dechant Wolfgang Picken Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen das Modellkindergarten-Konzept zur Betreuung für "U3" als neuen pädagogischen Schwerpunkt vor. Hierzu gehören auch die Qualifizierung der ErzieherIinnen und der Know-How-Transfer im Netzwerksverbund, zu dem insgesamt 6 Einrichtungen rund 340 Plätze gehören. Jede Einrichtung der Bürgerstiftung Rheinviertel verfügt über ein Alleinstellungsmerkmal, wie z.B. musisch, psycho-motorisch, bilingual, künstlerisch-kreativ oder sprachfördernd für Kinder mit Migrationshintergrund. Das ist ein einmaliges Konzept in Deutschland.

Weiterlesen ...

Joachim Król liest in ausverkaufter Hildegard - Kirche

Viel mehr als eine Lesung!

Der bekannte Schauspieler Joachim Król hat zugunsten der Stiftung den "URFAUST" von Johann Wolfgang von Goethe in der frisch renovierten Hildegard-Kirche gelesen.

Es war ein atmosphärisch besonderer Abend. Viel mehr als eine Lesung, die auf der Bühne passiert. Es ist Theater, und Król spielte sie alle: den zerrissenen Faust, das süße Gretchen, den düsteren Mephistopheles. Wir danken dem Schauspieler, der mit seiner Ausstrahlung und seinem lebendigen Stimmenspiel uns einen unvergesslichen Abend bereitet hat.

Weiterlesen ...