Navigation

Archiv 2011

Arienabend mit Aris Argiris und Guadalupe Larzabal

In Gedenken an Martin Noël

Der aus der Oper Bonn bekannte griechische Bariton Aris Argiris präsentierte gemeinsam mit seiner Frau, der ebenfalls erfolgreichen Mezzosopranistin Guadalupe Larzabel einen stimmungsvollen Auszug von Arien aus Werken von Bizet, Tschaikowski, Donizetti und Leoncavallo sowie Canzonetten und Lieder volkstümlicher Art, begleitet am Flügel von Christopher Arpin. Aris Argiris beeindruckte das Publikum im ausdrucksstarken Rund der ausverkauften Hildegardkirche mit seinem wohlklingenden, kraftvollen und variantenreichen Bariton.

Auch seine Frau Guadalupe bezauberte mit ihrer charmanten und strahlenden Stimme. Der lang anhaltende Applaus des begeisterten Publikums ermunterte das Paar zu einer dreifachen, gemeinsam gesungenen Zugabe. Als Dankeschön für den wunderbaren Abend überreichte Margret Noel den Künstlern einen der goldenen Sterne ihres verstorbenen Ehemannes, des Bonner Künstlers Martin Noel, dem der Arienabend gewidmet war. Trotz klirrender Kälte genossen die Gäste im Anschluss das Zusammensein im Klostergarten bei einem Glas Glühwein und Gebäck und wurden hierbei von den Jungstiftlern bestens versorgt.