Navigation

Archiv 2011

Kindermusiktage

Die Kleinen ganz Groß!

Am 4. und 5. November 2011 fanden die Kindermusiktage unter der Leitung von Christof Rück und Ludger Brück statt. 30 Kinder zwischen 6 und 11 Jahren studierten mit viel Elan das Musical „Zachäus“ ein. Am Freitag wurde zunächst viel gespielt und die Lieder des Musicals einstudiert. In den Pausen konnten die Kinder kreativ werden und die Kulissen mitgestalten. Obligatorisch war das Mittagessen mit einer herrlichen Auswahl an Bolognese-Saucen - den Eltern sei für Ihre Hilfe herzlich gedankt!

Der Samstag war geprägt von der Einstudierung der Solo-Rollen, dem szenischen Spiel, dem Üben der Choreographie und der Spannung, die bis zur Aufführung in der Kirche immer größer wurde ... Die Kindermusiktage fanden dann ihren Höhepunkt in der offenen Generalprobe, zu der Familien der Darsteller eingeladen waren. Die „echte Premiere“ war dann am Sonntag in der Familienmesse in St. Evergislus. „Zachäus begegnet Jesus. Und diese Begegnung hat sein ganzes Leben verändert. Auch wir können Jesus begegnen. Hier in der Kirche. In der Eucharistie. In der Gemeinschaft von Christen untereinander. Lassen auch wir uns verwandeln!“ das war die Kernaussage des Musicals. Und vielleicht war für den einen oder anderen Darsteller oder Zuhörer während der Probenarbeit oder bei der Aufführung etwas davon spürbar.

Mitgestaltet wurden die Tage von den Jugendleitern, die für den reibungslosen Ablauf sorgten, von Georg Kenfenheuer und seinem Team, verantwortlich für die Tontechnik und Markus Vilain in der Gesamtorganisation und der Regie.

Ein weiteres Mal wird das Musical am 20. November im Rahmen des Familiengottesdienstes in St. Andreas aufgeführt. Die Kinder würden sich freuen, wenn Sie sich mit Ihren Familien das Musical (noch einmal ?!) anschauen würden! Alle sind herzlich eingeladen!