Navigation

Archiv 2012

Zeit schenken!

15 T-Systems Manager renovierten im Rahmen ihres Social Days den Jugendkeller der Bürgerstiftung Rheinviertel

Am 14. Dezember 2012 fanden sich 15 T-Systems Manager im Pfarrzentrum Hardtstraße in Bad Godesberg ein, um den dortigen Jugendkeller „auf Vordermann zu bringen“. Dieser bis dato recht spartanische Raum wird als Treffpunkt der Jugendgruppen der Bürgerstiftung Rheinviertel genutzt. Ausgestattet mit robuster Arbeitskleidung statt Anzug rückten die Büromenschen dem Kellerraum, der zugehörigen Küche und dem angrenzenden Garten zu Leibe. Am Ende der Aktion erstrahlten die Wände in frischem Gelb, die erweiterte Küche wartet auf ihren ersten Einsatz und Tageslicht kann dank des Grünrückschnitts im Garten wieder ungehindert einfallen.

Für Oliver Schneider, einen der zwei Jugendreferenten der Bürgerstiftung Rheinviertel, kam diese Aktion wie gerufen: „Für eine vernünftige Nutzung des Raums musste dringend renoviert werden. Die Jugendlichen im Rheinviertel und wir Referenten freuen uns daher sehr über die handfeste und finanzielle Hilfe bei der Gestaltung.“

Der Bonner Telekomkonzern unterstützt mit dem Projekt „engagement@telekom“ ehrenamtliche Tätigkeiten seiner Mitarbeiter und hat zu diesem Social Day bei der Bürgerstiftung Rheinviertel beigetragen. „Fernab unseres üblichen Büroarbeitsalltag haben unsere beiden Teams mit der Renovierung einerseits greifbare Ergebnisse für die Jugendarbeit einer gemeinnützigen Einrichtung geschaffen, andererseits haben wir damit auch viel für die Verbesserung unserer eigenen Zusammenarbeit getan“, so dass zufriedene Fazit der beiden Teamleiter Dr. Stefan Schloter und Stephan Kasulke. Alle Beteiligten waren sich einig, dass Zeit zu schenken für jeden wertvoll ist.