Navigation

buntes Bild mit Handzeichen

© Kindergartennetzwerk Bad Godesberg

Schwerpunkt: Musisch – ästhetische Bildung

Walter-Möhren-Kindertagesstätte von St. Georg

Die Walter-Möhren-Kindertagesstätte von St. Georg im Stadtteil Plittersdorf wird von der Bürgerstiftung Rheinviertel getragen. Sie ist Lebens- und Lernort für Kinder in zwei Gruppen von 4 Monaten bis drei Jahren mit jeweils zehn Kindern und einer Gruppe mit zwanzig Kindern von drei bis sechs Jahren.

Die Einrichtung arbeitet mit Schwerpunkten im künstlerisch-kreativen Bereich sowie in der musisch-ästhetischen Bildung. In zwei Gruppen kommt auch der Kleinkindpädagogik eine besondere Bedeutung zu.. Eingebunden in den Kirchengemeindeverband Bad Godesberg erfahren Kinder, Eltern und Familien hier liebevolle Begleitung und die Integration in ein funktionsfähiges soziales Umfeld.

 

Aktuelles

 

Information

Die Walter-Möhren-Kindertagesstätte von St. Georg im Stadtteil Plittersdorf wird von der Bürgerstiftung Rheinviertel getragen. Sie ist Lebens- und Lernort für Kinder in zwei Gruppen von 4 Monaten bis drei Jahren mit jeweils zehn Kindern und einer Gruppe mit zwanzig Kindern von drei bis sechs Jahren.

Die Einrichtung arbeitet mit Schwerpunkten im künstlerisch-kreativen Bereich sowie in der musisch-ästhetischen Bildung. In zwei Gruppen kommt auch der Kleinkindpädagogik eine besondere Bedeutung zu.. Eingebunden in den Kirchengemeindeverband Bad Godesberg erfahren Kinder, Eltern und Familien hier liebevolle Begleitung und die Integration in ein funktionsfähiges soziales Umfeld.

 

Aktuelles

 

Information

Konzept

Künstlerisch kreativ die Welt erforschen und gestalten

 

Lage der Einrichtung

Die Walter-Möhren-Kindertagesstätte von St. Georg liegt im Stadtteil Plittersdorf liegt eingebettet in einem Wohnviertel in der Nähe des Rheins und wird von der Bürgerstiftung Rheinviertel getragen.

 

Unser pädagogischer Schwerpunkt

Der künstlerisch-kreative Schwerpunkt prägt das Gesamtgeschehen des Kita-Alltages in besonderer Weise. Er findet sich in der Gestaltung jedes Raumes und in der pädagogischen Grundhaltung der Menschen, die hier arbeiten, wieder. So erreichen wir es, die Kinder auf besondere Weise in ihrer Persönlichkeitsfindung und -entfaltung zu fördern. Kreativität hat eine ausschlaggebende Bedeutung für die Entwicklung kindlicher Lern- und Bildungsprozesse, daher unterstützen wir diese und verleihen ihnen angemessene Bedeutung.

Wir fördern wir die Wachsamkeit der Sinne, den Sinn für Schönheit und die Gabe zur Fantasie. Die Kinder werden zum Selbstausdruck der vorhandenen Ressourcen angeregt. Um das hinreichend ermöglichen zu können, achten unsere Pädagoginnen und Pädagogen darauf, für kreative Gestaltungsprozesse umfangreichen Raum zur Verfügung zu stellen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die U3 Pädagogik. Unsere Erzieher und Erzieherinnen legen im Bewusstsein der Bedeutung der frühkindlichen Bindung viel Wert auf einen langsamen Eingewöhnungsprozess. Die außerfamiliäre Betreuung kann auf diese Weise mit einer verlässlichen Bezugsperson ein stabiles Fundament hinsichtlich Entwicklungs- und Bildungschance der Kinder bilden.

Zudem verstehen sie sich als Entwicklungsbegleiter der Kinder, indem sie entwicklungsfördernde Verhaltensweisen unterstützen und Erfahrungs-, Spiel- und Lernarrangements initiieren. Das heißt, sie bereiten das Kind darauf vor, selbsttätig seine Umwelt zu entdecken. Für Kleinst- und Kleinkinder sind Erziehungs- und Bildungsprozesse dieser Art an besondere Bezugs – und Bindungspersonen geknüpft.

 

Unser Haus

Unsere Kita besteht seit 2009 und wurde bis 2017 unter dem Namen St. Georg geführt. In diesem Jahr erfolgte eine Umbenennung in Walter Möhren Kindertagesstätte von St. Georg. Die Firma Poli-Tape / Remagen finanziert im Namen des verstorbenen Geschäftsführers Walter Möhren den jährlichen Trägeranteil der Bürgerstiftung in Höhe von 50.000 Euro. Zudem konnte ein religionspädagogischer Raum, das „Himmelreich“ im Rahmen eines Dachausbaues und damit einhergehender finanzieller Unterstützung der Firma, eingerichtet werden.

Im Erdgeschoß befinden sich zwei U3 Gruppen,

  • jeweils mit einem Gruppenraum
  • einem Nebenraum
  • Der Sanitärbereich mit Waschrinnen bietet den Kindern unter anderem auch verschiedene Matscherfahrungen.
  • Der Wickelbereich befindet sich ebenso hier wie zwei kleine Toiletten für die Sauberkeitserziehung.
  • Unser Kinderrestaurant „Drachenfels“ bietet den Kindern am Vormittag ein ausgewogenes Frühstück (Buffet) an. In der Mittagszeit essen die Kinder je nach Gruppe zwischen 11.30 und 12.30 Uhr.

In der ersten Etage befindet sich ein großzügig ausgestatteter Gruppenraum für die Ü3 Kinder sowie spezielle Funktionsräume:

  • Rollenspielraum
  • Bewegungsraum
  • Atelier

Ebenso wie im U3 Bereich steht den Kindern ein Sanitärbereich mit zwei Kindertoiletten zu Verfügung und eine Waschrinne für die regelmäßig stattfindenden Wasserspiele.

 

Unser Garten

Regelmäßig und gerne nutzen die Kinder unser naturnahes Außengelände während des Freispiels. Ein Kletterberg bietet verschiedene Wege, z.B. eine Natursteintreppe mit einem großen Mosaikdrachen, zum Hochklettern an. Verschiedene Ebenen, integrierte Kletterlandschaften, eine Rutsche und eine Vogelnestschaukel bieten natürliche Bewegungsanlässe. Die sinnliche Wahrnehmung wird besonders angesprochen auf einem Wahrnehmungspfad, wird aber auch in einem Wasserspielbereich und einem großen Sandspielbereich gefördert.

 

Unsere Mitarbeiter

In der Kindertagesstätte Walter Möhren arbeitet ausschließlich pädagogisch qualifiziertes Personal. Die Mitarbeiter/innen nehmen regelmäßig an pädagogischen und religionspädagogischen Fortbildungen teil. Unser multiprofessionelles Team besteht aus: Erzieher/Innen, Sozialpädagogen/Innen, Heilpädagogen/Innen, Sozialassistenten/Innen, Kinderpfleger/Innen und Jahrespraktikanten/Innen oft mit zusätzlichen Qualifikationen als Sprachförderkraft, Musiktherapeut, U3-Fachkraft.

Erreichbarkeit

Erreichbarkeit der Kita

 

Kontaktdaten

Walter-Möhren-Kindertagesstätte von St. Georg
Kreisauer Straße 2
53175 Bonn

Telefon: 0228 93797050
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Öffnungszeiten

allgemein
Montag – Freitag: 07.30 Uhr – 16.30 Uhr

35 Wochenstunden im Block
Montag – Freitag: 07.30 Uhr – 14.30 Uhr

45 Wochenstunden
Montag – Freitag: 07.30 Uhr – 16.30 Uhr

 

Schließzeiten

  • Weiberfastnacht: ab 12.30 Uhr
  • Osterferien: eine Woche (optional)
  • Sommerferien: drei Wochen
  • Weihnachtsferien: zwischen Weihnachten und Neujahr
  • Schließtage: Betriebsausflug, zwei Konzeptionstage, Brückentage
  • Gesetzliche Feiertage NRW: geschlossen

 

Sprechzeiten

Nach Vereinbarung

 

Ansprechpartner

Leitung: Heike Dohm-Acker
Stellvertretende Leitung / Abwesenheitsvertretung: Isabel Schwalb

Fotos

Fotos: © Kindergartennetzwerk Bad Godesberg

Broschüre Kitanetzwerk

In der Broschüre des Kitanetzwerkes Bad Godesberg können Sie sich über die gesamte Bandbreite seines Angebotes informieren.
LinkBroschüre als PDF-Datei

Anmeldung

Sind Sie an einem Kindertagesstättenplatz interessiert? Dann finden Sie hier Informationen zum Ablauf und die Aufnahmekriterien.
LinkAblauf und Aufnahmekriterien als PDF Datei

LinkFlyer KITA-NET Bonn als PDF Datei

Finden Sie jetzt Ihren Kita-Platz mit Hilfe vom KITA-NET Bonn!
LinkLink zu kita-net.bonn.de ...

Webseite Familienzentren

Auf der Webseite der Bad Godesberger Familienzentren können Sie sich zu Kursen anmelden und über vielfältige Angebote von Betreuung über Bildung bis Beratung für Familien und ihre Kinder informieren.

Jetzt online anmelden!

LinkLink zum Kursangebot der Familienzentren

Jetzt spenden

Wir benötigen für die zwei U3 Gruppen eine gute Kamera um Fotos von den Kindern und Spielsituationen für die Portfolios machen zu können.