Navigation

Archiv 2008

Weltjugendtag in Sydney

Kaplan Heinzen und 11 Jugendliche beim WJT

"Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen, der auf euch herabkommen wird und ihr werdet meine Zeugen sein" - welche Verheißung stand als Leitwort über dem XXIII. Weltjugendtag im australischen Sydney! Aus Deutschland machten sich 6000 junge Menschen auf den Weg, um in der Gemeinschaft mit Jugendlichen aus über 170 Nationen und dem Heiligen Vater Benedikt XVI. diese Erfahrung Wirklichkeit werden zu lassen.

Unter den 600 Jugendlichen aus dem Erzbistum Köln erlebten auch 11 junge Menschen aus dem Rheinviertel gemeinsam mit Kaplan Heinzen diese beeindruckenden Tage am anderen Ende der Welt.

Nach 19 Stunden Flug mit Zwischenlandung in Singapur traf die Gruppe in der australischen Metropole Melbourne ein.

In der ersten Woche nahm die Gruppe an der Jugendbegegnung in der Diözese Melbourne teil. Die Pfarrei St. Peter in Epping im Norden Melbournes nahm die jungen Leute herzlich und gastfreundlich auf. Während der 8 Tage des Aufenthalts wohnten die Jugendlichen bei Gastfamilien und lernten dabei auch ein wenig australische Familienkultur in all ihren Facetten kennen. Das Kennenlernen des Gemeindelebens, gemeinsame Gottesdienste und gestaltete Aktionen bildeten das Herzstück der Zeit in der St. Peters-Gemeinde. Es blieb aber auch genug Zeit, um die beeindruckende Großstadt Melbourne und die herrliche Landschaft der australischen Südküste zu erkunden.

Mit dem Bus reiste die Gruppe dann über Nacht von Melbourne nach Sydney, um dort im Patrician Brothers College in Fairfield für die Weltjugendtagswoche Quartier zu beziehen.