Navigation

Archiv 2009

Knochenreliquie der Heiligen Hildegard im Rheinviertel angekommen

Am Freitagabend, dem 30.10.2009, erreichte eine Reliquie der Heiligen Hildegard das Rheinviertel. "Wer dieser großen und populären Frau nahe sein will, hat zukünftig im Rheinviertel dazu Gelegenheit," freut sich Dechant Dr. Wolfgang Picken.

Es handelt sich um eine Knochenreliquie der großen Mystikerin des Mittelalters. Sie wurde dem Sarkophag der heiligen Ordensfrau entnommen.

Die Reliquie wurde am Samstag, dem 31.10.2009, im Rahmen der Kirch- und Altarkonsekration in den Altar der Hildegardkirche eingelassen.

"Der beeindruckende Rundbau von St. Hildegard hat eine mystische Atmosphäre, die viele Menschen täglich anzieht. Mit der Reliquie der Heiligen Hildegard wird die Kraft dieses Ortes noch größer werden," erwartet Dechant Picken. Die Kirche St. Hildegard wurde in den 60iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts gebaut und bezeichnet eine kosmische Verbindung von Himmel und Erde. "Das ist der richtige Ort für die Begegnung mit der Heiligen Hildegard, denn ihr war das Gleichgewicht der Schöpfung und die Harmonie des Menschen mit Gott ein besonderes Anliegen," so Picken weiter.