Navigation

Archiv 2011

Unsere Kinder und Jugendliche gewinnen Kunstpreis

„Kunstpreis Start“ an Bürgerstiftung Rheinviertel

Alle Teilnehmer und Leiter der diesjährigen Ferienfreizeit waren am 5. Oktober zusammen mit ihren Eltern und Freunden sowie Dechant Dr. Picken, den Jugendreferenten Stefan Rachow und Stefan Schmitz und Pastoralreferent Markus Vilain bei der offiziellen Preisverleihung des Kunstpreis Start „Gestalte deine Stadt“ in das Kunstmuseum Bonn eingeladen.Zu Beginn der Veranstaltung war die Treppe im Foyer gefüllt mit den diesjährigen Preisträgern. Die größte Gruppe war die Bürgerstiftung Rheinviertel.

Nach einigen Fotos berichteten Helmut Andreas Hartwig (Jury-Vorsitzender) und Arndt Lingohr über die Entstehung des Kunstpreises sowie über die Jury- Entscheidung. Nachdem Thomas Kleber (Kameha Grand) die Sachpreise an die entsprechenden Gewinner verliehen hatte übernahm Pedro Munoz (Deutsche Post DHL) das Mikrofon und gab die Gewinner der Geldpreise bekannt. Großer Jubel brandete auf als die Bürgerstiftung Rheinviertel den Preis übereicht bekam. Die Kinder und Jugendlichen freuten sich riesig, dass ihre Idee „Ein Bikepark für Bonn“ gewonnen hat. „Ich bin unheimlich stolz, dass unser Entwurf den Zuspruch der Jury fand und wir freuen und nun mit vielen fleißigen Händen und dem Preisgeld dieses Projekt zu realisieren“, fasst Jugendreferent Stefan Rachow seine Eindrücke zusammen.

Zum Abschluss freuten sich alle Kinder Jugendliche über ein Getränk und verließen mit stolzem Haupt das Kunstmuseum. Für einige Wochen hängen noch riesige Plakate in Bonn und Umgebung auf denen die Kinder mit Ihrer Projektidee zu sehen sind.

 

 

Link zum Bikepark Video auf facebook.com

Zur Presse ...

Lokalzeit vom 05.10.2011, ab 19.34 min ...

 


 

„Kunstpreis Start“ an Bürgerstiftung Rheinviertel

Bikepark der Kinder und Jugendlichen gewinnt bei Aktion „Gestalte Deine Stadt“

Die Kinder und Jugendlichen des Rheinviertels gewinnen den „Kunstpreis Start“. Mit zwei Vorschlägen hatten sich die 103 Teilnehmer der Ferienfreizeit bei „Gestalte Deine Stadt“ beworben. Präsentationen und Kurzfilme wurden als große Gemeinschaftsaktion an zwei Tagen der knapp 14tägigen Feriemaßnahme erarbeitet und von Oberstdorf nach Bonn geschickt.

Die in pfiffigen Filmszenen dargestellte Idee eines Bikeparks überzeugte schließlich die achtköpfige Jury. „Die Kinder und Jugendlichen haben sich mit totalem Engagement und viel Freude an der Ideenfindung und Umsetzung beteiligt. Klar: Der Jugend ist an der kreativen Gestaltung unserer Stadt Bonn gelegen,“ so bewertet Dechant Dr. Picken die beiden Beiträge der Kinder und Jugendlichen des Rheinviertels. Die zweite Idee bestand in einer künstlerische Gestaltungsaktion aller Bonner Parkbänke. „Die Kinder und Jugendliche haben mit großer Spannung die Bekanntgabe des Preises erwartet und sind total happy,“ so gibt Jugendreferent Stefan Rachow die freudige Reaktion im Rheinviertel wieder. Rachow leitete die Ferienfreizeit, die jedes Jahr in den Sommerferien als Höhepunkt der Jugendarbeit der Bürgerstiftung Rheinviertel stattfindet und in diesem Jahr im Allgäu verbracht wurde.

Den erstmals in diesem Jahr ausgelobten und von Andreas Hartwig und Arndt Lingohr gestifteten Preis mit einem Preisgeld von insgesamt 10.000 € teilt sich die Bürgerstiftung Rheinviertel mit zwei weiteren Gewinnern. Die Preisübergabe wird im Oktober stattfinden.

 

Making of Bike Park

Making of Bank