Navigation

Archiv 2011

Rheinviertler gehen Jakobsweg

10 Tage auf dem Camino

Eine Gruppe aus dem Rheinviertel pilgerte im September 2011 von Lourdes nach Santiago de Compostella. Unter dem Leitwort „Auf dem Weg zum Wesentlichen“ erlebten die 47 Teilnehmer der Wallfahrtsgruppe seelisch tiefgehende Tage. Die großen Städte des berühmten Weges Pamplona, Burgos, Leon und schließlich Santiago de Compostella beeindruckten die Pilger genauso wie die Strecken des Camino, die gemeinsam zu Fuß gegangen wurden. Dechant Dr Wolfgang Picken hatte die geistliche Leitung. Tägliche Messfeiern mit Predigt und Impulse zu den Wanderungen gaben den Pilgern spirituelle Orientierung. Die zumeist sonnig warmen Tage endeten am Grab des Apostels Jakobus. Die Wallfahrt wurde vom Deutschen Lourdesverein organisiert.