Navigation

Archiv 2006

Christi Himmelfahrt Gottesdienst im Haus Emmaus



Jung und alt feierten zusammen

Am Morgen des Christi Himmelfahrtstages, 25. Mai 2006, wurde um 11.00 Uhr die Pfarrfamilienmesse im Saal des CBT-Seniorenhaus Emmaus, Gotenstraße, gefeiert. Ursprünglich sollte der Gottesdienst im Freien stattfinden, was vom regenerischen Wetter verhindert wurde. Der Kirchenchor und der Kinderchor von St. Evergislus gestalteten die Messfeier musikalisch. Alle Generationen waren zur Heiligen Messe und zum anschließenden Mittagessen versammelt: Ein wohltuendes Bild des Miteinanders aller Generationen.

Der Festgottesdienst war auch ein besonderes Zeichen der Verbundenheit der Gemeinde mit den Bewohnern des Emmaushauses.
Es zeigte sich, dass auch die Gemeindemitglieder im Blick sind, die nicht mehr in die Gottesdienste unserer Kirchen kommen können. "Wir werden das im nächsten Jahr wiederholen, denn die Resonanz war eindeutig," kündigte Pfarrer Dr. Picken an.
Mit dieser neuen Gottesdienstidee knüpft die Gemeinde an die gute Tradition intensiver Beziehungen zum Emmaushaus an. Eine weitere Vertiefung wird die Kooperation noch in diesem Sommer finden. Die Bürgerstiftung Rheinviertel wird im Emmaushaus eine integrierte Hospizarbeit initiieren und dort die fünf indischen Ordensfrauen des neu gegründeten Klosters von Herz Jesu tätig werden lassen.